Link verschicken   Drucken
 

Isar-Amper-Pokal 2017

01.05.2017

Am 01.04.2017, kein Scherz, waren die Schützen der Gilde wieder für den Isar-Amper-Pokal unterwegs. Ausrichter war dieses Jahr der SV Kleeblatt Neufahrn e.V. Sinn des Pokals ist neben dem sportlichen Vergleich auch die Pflege der Geselligkeit zwischen den Vereinen aus den unterschiedlichen Gauen. Dabei treten jeweils sieben Schützen aus den zehn teilnehmenden Vereinen an. Die besten fünf Schützen werden dann gewertet.

Am Samstag den 01. April um 10 Uhr begann der Wettkampf. Am gleichen Abend war dann auch gleich die Siegerehrung. Der erste Schützenmeister von Kleeblatt Neufahrn, Thomas Modlmeier, begrüßte die Gäste und führte auch gleich die Preisverteilung zu den besten Schützen und des eigentlichen Wanderpokals durch.

Den Isar-Amper-Wanderpokal haben dieses Jahr die Isarschützen Mintraching mit 1890 Ringen gewonnen. Zweiter wurde die Schützen-Gilde Lohhof (1887 R.) vor den SV Kleeblatt (1871 R.). Auf den weiteren Plätzen waren dann Eintracht Garching (1857 R.), Gemütlichkeit Eching (1833 R.), Eichenlaub Lohhof (1831 R.), Eintracht Haimhausen (1828 R.), SG Isaria Neufahrn (1806 R.), Hubertus Pulling (1781 R.) und Die Gemütlichen Dietersheim (1725 R.).
Die Besten Schützen jedes Vereines bekamen noch eine Flasche Wein. Diese waren Lisa Forstner (393 Ringe) von der Schützengilde Lohhof, Christine Zimmer (389 R.) von Isarschützen Mintraching, Nora Schall (382 R.) von Kleeblatt Neufahrn, Lukas Böhm (382 R.) von Eintracht Garching, Anton Kurz (381 R.) von Gemütlichkeit Eching, Ingo Olczyk (379 R.) von Eichenlaub Lohhof, Michael Kuffner (377 R.) von Eintracht Haimhausen, Alexander Stijepcic (377 R.) von SG Isaria Neufahrn, Stefani Cischek (365 R.) von Hubertus Pulling und Heike Krauß (357 R.) von Die Gemütlichen Dietersheim.
Nach der Siegerehrung konnte man noch lange in geselliger Runde zusammen sitzen und über viele Themen fachsimpeln.